Nach Konzertabsage

Coronavirus: Robbie Williams muss in Quarantäne und wird von Familie getrennt - Video zeigt, wie er damit umgeht

+
Robbie Williams (l.) befindet sich in häuslicher Quarantäne.

Nach der Einreise in die USA muss sich Robbie Williams in häusliche Quarantäne begeben. Der Sänger beweist mit seiner Frau, wie gelassen sie mit der Situation umgehen.

  • Robbie Williams befindet sich in häuslicher Quarantäne.
  • Der Popstar reiste nach einer Konzertabsage aus Australien in die USA ein.
  • Zwei Wochen muss der Sänger von seiner Familie getrennt wohnen. 

Los Angeles - Das Coronavirus hat inzwischen die ganze Welt im Griff. Jetzt spürt auch der erste Topstar der Musikbranche die Auswirkungen. Robbie Williams ist in häuslicher Quarantäne. Der Popstar reiste für Konzerte nach Australien. Nach seiner Rückkehr traf es ihn.

Der 46-Jährige hatte sich vor einigen Tagen von England aus auf den Weg nach Australien begeben, um ein Konzert zu geben. In Melbourne sollte er am 14. März im Albert Park's Lakeside Stadion singen. Doch der Gig fiel wegen der Corona-Krise ins Wasser.

Auch Ex-Oasis-Sänger Liam Gallagher bleibt zu Hause und motiviert seine Fans zum Händewaschen - auf ganz eigene Art und Weise.

Wegen Corona: Robbie Williams in Quarantäne - Erheiterndes Video auf Instagram

Noch am selben Tag machte Robbies Frau Ayda Field Williams ein Live-Video, das sie bei Instagram postete. Sie erklärte vor der Tür ihres Anwesens in Los Angeles stehend den Fans, dass sie und ihr Mann vorerst getrennt voneinander wohnen müssten. Während sie filmte, winkte Robbie seinen Fans zu. „Robbie wohnt in einem anderen Trakt des Hauses als ich.“ Auch bei Instagram meldete sich Tom Hanks zu Wort. Der Hollywoodstar ist mit dem Coronavirus infiziert und befindet sich jetzt in häuslicher Quarantäne. Auch Prinz Harry und seine Frau Meghan wohnen in Kanada isoliert.

Jetzt ist auf ihrem Account ein Video zu sehen, wie sie mit ihrem Mann vom Balkon ihres Hauses kommuniziert. Robbie steht unten, da er isoliert von seiner Familie wohnen muss. Zu dem Video schrieb sie: „Wenn Romeo Julia trifft ...“ Es erinnert an die berühmte Szene aus William Shakespeares Tragödie „Romeo und Julia“, in der Julia auf dem Balkon steht und sich nach ihrem Geliebten sehnt.

Wegen Corona ist Robbie Williams in Quarantäne: Fans sind begeistert

Fans sind begeistert und kommentieren „Zauberhafte Liebe“ oder „Ihr zwei seid unglaublich“. Viele wünschen der Familie auch Gesundheit.

Robbie geht es derzeit gut. Einem Test auf das Coronavirus muss er sich offenbar erst dann unterziehen, wenn er Symptome zeigt. Das ist noch nicht der Fall. Ganz anders im Hause Klum: Heidi und ihr Mann Tom Kaulitz haben sich bereits testen lassen. Indes hat eine Corona-Satire von ARD und ZDF einige User gewaltig verärgert. Ähnlich wie Robbie Williams und seine Frau singen die Italiener derzeit von ihren Balkonen,wie das in Deutschland aussehen würde, zeigt dieses kuriose Video

Wie Robbie und Ayda die Trennung kreativ lösen zeigen sie auf Instagram, die beiden sind ziemlich einfallsreich in der Quarantäne

In der Corona-Krise platzte Oliver Pocher der Kragen. Der Comedian hat den König des Schwachsinns benannt.

mt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.