Robbie Williams will Hits schreiben

+
Robbie Williams will nur noch Hits schreiben, sagt er.

Berlin - Robbie Williams will künftig nur noch Hits schreiben. Bei seinem Album “Rudebox“ habe er Künstler sein wollen, doch das habe nicht funktioniert, sagte der 36-Jährige dem "Spiegel".

“Mein Publikum hat gesagt: Das wollen wir nicht. Aber jetzt will ich nur noch Hits machen. Riesenhits.“ Er liebe es, ein Popstar zu sein, sagte der britische Sänger, der in Los Angeles lebt. “Da ich schlechte Voraussetzungen für einen normalen Job mitbringe - ich bin faul und undiszipliniert -, wäre ich wohl Dealer geworden und säße heute im Gefängnis, wenn ich nicht die Musik hätte.“

Robbie Williams: Karriere - Absturz - Comeback

Robbie Williams: Karriere - Absturz - Comeback - Papa

Die ehemalige Teenie-Band Take That hatte im Juli bekanntgegeben, dass Williams wieder Teil der Truppe wird. Die anderen vier machen schon länger wieder gemeinsam Musik. Gary Barlow, Howard Donald, Jason Orange, Mark Owen and Williams hatten in den 1990er Jahren Karriere (“Pray“, “Back for Good“) gemacht, waren aber von 1996 an getrennte Wege gegangen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.