Irischer Sänger will heiraten

Ronan Keating hat sich verlobt

+
Ronan Keating ist im siebten Himmel. Seine Auserwählte Storm Uechtritz hat seinen Heiratsantrag angenommen.

Dublin - Ronan Keating ist im siebten Himmel: Der irische Sänger und seine Freundin Storm Uechtritz haben sich verlobt.

„Glücklichster Tag meines Lebens“, schrieb der frühere Boyzone-Sänger (38, „If Tomorrow Never Comes“) am Montagabend bei Twitter.

Er habe seine Liebste gefragt, ob sie ihn heiraten wolle - und sie habe gleich zweimal Ja gesagt. Das Magazin „Hello“ berichtete, Keating habe ihr zuerst einen Antrag im Urlaub in Thailand gemacht und dann einen zweiten daheim in Irland, als auch seine Kinder dabei gewesen seien.

Auch die Australierin Uechtritz äußerte sich bei Twitter: „Manche Dinge im Leben sollten einfach immer so sein.“ Sie sei unbeschreiblich gesegnet und dankbar, die Liebe ihres Lebens gefunden zu haben.

Keating und seine erste Frau hatten sich 2011 getrennt, sie haben drei gemeinsame Kinder.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.