Rooney Mara mit Nicole Kidman in "Lion"-Drama

+
Rooney Mara dreht mit Dev Patel und Nicole Kidman. Foto: Stringer

Los Angeles (dpa) - Die amerikanische Schauspielerin Rooney Mara (29, "Verblendung") verstärkt die Besetzung des Dramas "Lion". Wie das US-Branchenblatt "Variety" berichtet, sind bereits die Australierin Nicole Kidman (47), der britische Schauspieler Dev Patel (24) und zahlreiche indische Stars an Bord.

Nach mehrwöchigen Dreharbeiten in Indien soll ab Mitte April in Australien gefilmt werden. Die Geschichte basiert auf den wahren Erlebnissen des Inders Saroo Brierley und auf seinen Memoiren "A Long Way Home" ("Mein langer Weg nach Hause").

Im Alter von fünf Jahren war er in seiner nordindischen Heimat verloren gegangen. Er landete alleine in Kalkutta und wurde von einem australischen Paar adoptiert. 25 Jahre später macht er sich auf die Suche nach seiner leiblichen Familie. Die Regie übernimmt der Australier Garth Davis ("Top of the Lake").  

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.