Rosenstolz: Comeback-Album sollte positiv werden

+
Rosenstolz haben am Freitag ihr neues Album veröffentlicht 

Berlin - Peter Plate (44) von der Band Rosenstolz war es wichtig, dass das erste Album nach seinem Burnout positiv wird.

“Na, wir wollten halt nicht so ein Jammerlappenalbum machen. Kein total depressives Ding“, sagte er der “Berliner Zeitung“. Er habe damit auch “zurück zu seinen Wurzeln“ gewollt. Als Jugendlicher habe er schon Lieder geschrieben, aber nie groß darüber nachgedacht, was er da mache. Klar habe er den Traum gehabt, davon leben zu können. “Aber Jahre später stellt man dann fest: Oh Mann, das ist echt ein richtiger Scheißjob!“ Das neue Rosenstolz-Album ist seit Freitag im Handel.

dapd

So wirkt Musik auf unseren Körper

So wirkt Musik auf unseren Körper

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.