Feier von Meghan und Prinz Harry

Kein Hochzeitstanz: Diese Royal-Dame ließ George Clooney abblitzen

+
George Clooney bekam auf der Party von Meghan und Prinz Harry einen Korb.

George Clooney tanzte auf der Hochzeitsparty von Meghan und Prinz Harry gleich mit mehreren Frauen. Doch eine Royal-Dame ließ den Schauspieler eiskalt abblitzen.

Windsor - Zahlreiche Hollywood-Stars waren zur royalen Hochzeit von Meghan und Prinz Harry und der anschließenden Party auf Haus Frogmore geladen. Darunter auch George Clooney, der sich offenbar als ziemlich tanzwütig erwies.

Wie die britische Zeitung Mirror berichtet, soll es auf der Party zu fortgeschrittener Zeit hoch hergegangen sein. Und George Clooney habe demnach kräftig zur ausgelassenen Stimmung beigetragen. 

Schon kurz nachdem Meghan und Prinz Harry geheiratet hatten, entführte Clooney die Braut zum Tanz. Auch mit ihrer Schwägerin Herzogin Kate wirbelte der US-Schauspieler offenbar über die Tanzfläche. An einer anderen Royal-Dame soll sich Clooney allerdings die Zähne ausgebissen haben. 

Sie wollte auf keinen Fall mit George Clooney tanzen

Ganz zur Belustigung aller Anwesenden habe sich Sarah Ferguson gesträubt, mit George Clooney aufs Parkett zu gehen. Mit wem Clooney stattdessen weitertanzte, ist nicht bekannt.

Sarah Ferguson auf der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle.

Das war allerdings nicht das erste Mal, dass George Clooney an diesem Abend abblitze. Die Daily Mail will erfahren haben, dass George Clooney und seiner Frau Amal der Zugang zur Party zunächst verwehrt wurde. Erst nach einiger Wartezeit im Auto ließ die Polizei das Paar doch noch auf das Event.

Lesen Sie auch: Harry und Meghan: Pikante Details zur Hochzeitsnacht

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.