Darf das Kind mit?

Royale Hochzeit: Was macht Kate mit dem kleinen Prinzen-Baby?

+
William und Kate mit ihrem Jüngsten - Louis Arthur Charles.

Der Countdown läuft. Die Royale Hochzeit zwischen Meghan und Harry startet. Natürlich kommen auch Kate und William - aber was darf das kleine Royal-Baby 3 auch mit? Nein - und vielleicht ja.

London/Windsor - Die Spannung steigt. Die ersten Gäste kommen. Die etwa eine Milliarde Zuschauer bringt sich vor den Fernsehern in Position. Natürlich kommen auch Thronfolger und Herzog von Cambridge Prinz William samt Gemahlin Kate. Die hat erst Ende April, vor nicht mal vier Wochen, ihr drittes Kind zur Welt gebracht. 

Ist Baby Louis bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan dabei?

Und das wirft eine Frage auf: Darf das Royal-Baby 3 auch mit auf die Hochzeit? Eigentlich sollte sich der kleine Louis Arthur Charles dieses historische Ereignis mit seinem Onkel Harry im Mittelpunkt doch nicht entgehen lassen dürfen, oder?

+++ Verpassen sie nichts: Wir begleiten jeden Moment der royalen Hochzeit von Meghan und Harry jetzt in unserem Live-Ticker +++

So ist es aber nicht. Der Kleine darf ziemlich sicher nicht mit zur Trauung. Und das hat seinen guten Grund. Er ist einfach noch zu jung. Und er darf dem Brautpaar auch nicht die Show stehlen, meint Royal-Experte Richard Fitzwilliams und sagt gegenüber dem Express: „Ich bezweifle sehr stark, dass das Baby an der royalen Hochzeit teilnehmen wird.“

Das Baby Louis würde dem Brautpaar Harry und Meghan die Show stehlen

Der Fokus müsse an diesem Tag einfach bei den beiden Hauptpersonen Meghan und Harry liegen. Das dürfe durch niemanden gestört werden. Auch nicht durch den jüngsten Prinzen. So wird der kleine Louis aller Wahrscheinlichkeit nicht bei der Trauung anwesend sein. Andere Königshaus-Kenner wiederum wollen aber nicht ausschließen, dass Louis nicht doch noch einen kleinen Auftritt bekommt. Er könnte nach der Trauung mit der Familie auf dem Balkon erscheinen. Das wäre allerdings schon eine kleine Überraschung. Zumal die royalen Babys eigentlich erst nach ihrer Taufe in Öffentlichkeit erscheinen.

Prinzessin Charlotte und Prinz George werden Blumenkinder sein

Louis‘ beide älteren Geschwister Prinzessin Charlotte (3) und Prinz George (4) werden dafür an der Hochzeitsfeier teilnehmen. Sie werden die Blumenkinder sein.

kmm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.