Royals feiern Prinzessin Charlottes Geburtstag

+
Prinz William und Kate mit ihren Kindern George und Charlotte. Foto: Kensington Palace

London (dpa) - Zum ersten Geburtstag der britischen Prinzessin Charlotte am Montag hat der Buckingham-Palast nur wenige Informationen preisgegeben. Nur soviel: Die Feier sei ein Familienfest, das wahrscheinlich in Anmer Hall, dem Landhaus von Prinz William und Kate, stattfinde.

Das sagte eine Sprecherin des Palasts der Deutschen Presse-Agentur. Anmer Hall ist Teil des 8000 Hektar großen Sandringham-Landsitzes von Königin Elizabeth II. in der Grafschaft Norfolk, im Osten Englands.

Charlottes großer Bruder Prinz George (2) hatte seinen ersten Geburtstag im Londoner Kensington-Palast gefeiert, mit der Queen als Ehrengast und einem Ständchen von der Kapelle der irischen Garde. Doch zu seinem zweiten Geburtstag hatten die Royals ebenfalls Anmer Hall vorgezogen. Damals sollen auch seine Oma Carole und Tante Pippa Middleton dabei gewesen sein.

Ob die Queen diesmal anwesend war, blieb genau so ein Geheimnis wie die Geschenke, die Charlotte bekam. US-Präsident Barack Obama und First Lady Michelle hatten bei ihrem jüngsten Besuch ein Puzzle und einen Stoffhund für die Prinzessin mitgebracht.

Einer wird sicher nicht mit von der Partie sein: Prinz Harry - er bewirbt derzeit in Kanada die "Invictus Games", einen Sportwettbewerb für Veteranen mit bleibenden Kriegsverletzungen.

Twitter-Account des Kensington Palace

Twitter-Account der britischen Königsfamilie

Webseite der britischen Königsfamilie

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.