RTL-Tanzshow

Rückenprobleme: Mario Basler gibt bei "Stepping out" auf

+
Ausgetanzt: Für Mario Basler und seine Partnerin Doris Büld ist bei "Stepping Out" Schluss. Foto: Guido Kirchner

Köln - Entzündeter Rücken, eingeklemmter Nerv: Ex-Bayern-Kicker Mario Basler steigt bei der RTL-Tanzshow "Stepping out" aus. Dies geschehe auf "Anraten der Ärzte", so der 46-Jährige.

Mit den Bayern wurde er Deutscher Meister, bei "Stepping out" reichte es nur bis nach der ersten Folge. "Meine Rückenmuskulatur hat sich entzündet, ein Nerv ist eingeklemmt, und meine rechte Schulter tut weh", lässt nun Mario Basler via RTL mitteilen. Und: "Auf Anraten der Ärzte muss ich mich schonen und daher auf meine weitere Teilnahme bei "Stepping Out" verzichten."

Für Basler und seine Partnerin Doris Büld bekommen Schauspielerin Natascha Ochsenknecht und der

Bekommen eine zweite Chance: Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli

ehemalige Profi-Fußballer Umut Kekilli eine zweite Chance. Die beiden hatten die Show nach der ersten Folge vom 11. September verlassen müssen. 

"Es tut uns für Mario sehr leid, wir springen aber gerne ein, wenn man uns braucht. Wir sind superhappy weitertanzen zu können, denn es hat uns sehr viel Spaß gemacht! Da muss der romantische Ausflug nach Rom wohl noch etwas warten und wir machen weiter Liebesurlaub bei 'Stepping Out'", so Natascha Ochsenknecht.

Mario Basler wünscht den Nachrückern mehr Glück als in Folge eins: "Ich 

drücke meinen Nachrückern Natascha und Umut die Daumen." Und: "Meine Frau und ich bedanken uns sehr, dass uns das Publikum so stark unterstützt hat."

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.