Samuel Koch war wieder auf Intensivstation

+
Samuel Koch musste wieder auf die Intensivstation.

Nottwil - Eigentlich schien Samuel Koch kontinuierlich auf dem Wege der Besserung, doch nun war der verunglückte "Wetten, dass..?"-Kandidat zwischenzeitlich wieder auf der Intensivstation.

Lesen Sie auch:

Samuel Koch: Gefühl in Hand und Fuß zurück

Samuel Koch hat sein Lachen zurück

Vater: So geht es Wettkandidat Samuel Koch

Kandidat bei "Wetten, dass...?" schwer verunglückt: Show abgebrochen

Wer ist der Unglückskandidat aus "Wetten, dass..?"

Gottschalks Erklärung im Wortlaut

Der schwer verunglückte “Wetten, dass..?“-Kandidat Samuel Koch ist nach einem Aufenthalt auf der Intensivstation wieder auf eine normale Pflegestation zurückgekehrt. Wie das Krankenhaus im schweizerischen Nottwil am Mittwoch mitteilte, sei Koch zur “optimalen Einstellung einer Schmerztherapie“ zwischenzeitlich auf eine Intensivstation verlegt worden. Es habe keine Lebensgefahr bestanden. Er befinde sich in einem “guten allgemeinen Zustand“. Die “Bild“-Zeitung hatte in ihrer Mittwochausgabe berichtet, Koch sei am Ostermontag auf die Intensivstation gebracht worden.
Koch hatte in der ZDF-Sendung “Wetten, dass..?“ am 4. Dezember 2010 versucht, mit Sprungstelzen über fünf Autos zu springen. Dabei war er gestürzt. Seither ist er querschnittsgelähmt. Zur Rehabilitation ist Koch derzeit in einer Spezialklinik in der Schweiz.

Schwerer Unfall verursacht Abbruch von "Wetten, dass..?"

 
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © ap
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © dpa
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © ap
 
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © dpa
 
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © dpa
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © ap
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © ap
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © dpa
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © dpa
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © dpa
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © dpa
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © dpa
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © dpa
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © dpa
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © dpa
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © dpa
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © dpa
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © dpa
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © dpa
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © ap
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © ap
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © dpa
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © ap
 
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © dpa
 
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © dpa
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © dpa
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © ap
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © ap
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © ap
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © ap
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © ap
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © ap
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © dpa
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © dpa
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © dpa
Zum ersten mal in der Geschichte von "Wetten, dass..?" musste die LIVE-Sendung von Moderator Thomas Gottschalk abgebrochen werden. Kandidat Samuel K. verunglückte bei der Sendung in Düsseldorf schwer. © ap

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.