Russell Crowe mit Stern auf "Walk of Fame" geehrt

+
Russell Crowe  wurde mit einem Stern auf dem "Walk of Fame" geehrt.

Los Angeles - Russell Crowe  wurde mit einem Stern auf dem "Walk of Fame" geehrt. Zur Zeremonie vor dem Kodak-Theatre erschienen auch 500 Fans. Sein neuer Film eröffnet die Festspiele in Cannes.

“Gladiator“-Star Russell Crowe kann nun seinen Namen unter der Sternenplakette Nr. 2404 auf Hollywoods berühmten “Walk of Fame“ lesen. Am Montag wurde der gebürtige Neuseeländer auf dem Hollywood Boulevard geehrt.

Die Oscar-Nominierungen 2010

Oscar 2010: Die Nominierungen

Crowe erschien mit seiner Frau Danielle Spencer und den beiden Söhnen Charles und Tennyson. An der Zeremonie vor dem Kodak-Theatre, wo alljährlich die Oscars verliehen werden, nahmen auch Regisseur Ron Howard, Starproduzent Brian Grazer, “Avatar“-Darsteller Sam Worthington und mehr als 500 Fans teil, berichtete das Branchenblatt “Hollywood Reporter“. Der 46-jährige Oscar-Preisträger Crowe kommt als nächstes in Ridley Scotts “Robin Hood“ in die Kinos. Mit dem Historienstreifen werden am 12. Mai die Filmfestspiele von Cannes eröffnet.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.