Ryan Reynolds rührt Fans mit Babypose

+
Ryan Reynolds ist stolzer Vater. Foto: Tim Brakemeier

New York (dpa) - Der kanadische Schauspieler Ryan Reynolds (38, "Selbst ist die Braut") hat mit einem Foto seine Fans erfreut. Darauf greift ein Baby nach einem großen Männerfinger.

"Daumen-Wrestling ist nicht immer fair", schrieb der 38-Jährige zu seinem Post auf Instagram dazu. "Kurioserweise ist meine Hand die kleine." Das glauben seine Anhänger natürlich nicht. Die kleine Tochter, die Reynolds zusammen mit der US-Schauspielerin und Model Blake Lively (27, "Gossip Girl") hat, kam um den Jahreswechsel zur Welt, den genauen Geburtstermin hat das Promipaar nicht verraten. "Wir denken, dass unser Baby allergisch auf Schlaf ist", hatte Reynolds Anfang März in der "Tonight"-Show von US-Moderator Jimmy Fallon erzählt.

Reynolds' Instagram-Post

Video auf der Homepage der Tonight-Show

Reynolds in der Filmdatenbank IMDb

Lively in der Filmdatenbank IMDb

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.