US-Sänger im Familienmodus

Robin Thicke im Babyglück: Model-Freundin erwartet ihr zweites Kind

+
US-Sänger Robin Thicke (41, „Blurred Lines“) und seine Freundin, das Model April Love Geary (23), erwarten ihr zweites gemeinsames Kind.

US-Sänger Robin Thicke (41, „Blurred Lines“) und seine Freundin, das Model April Love Geary (23), erwarten ihr zweites gemeinsames Kind.

Los Angeles - „Jemand wird nächstes Jahr eine große Schwester sein“, schrieb Geary am Dienstag (Ortszeit) auf Instagram zu einem Kurzvideo, das die sechs Monate alte Tochter Mia mit einem Ultraschallbild in den Händen zeigt. Der errechnete Geburtstermin sei Thickes Geburtstag, gab das Model bekannt - also der 10. März 2019. Außerdem werde sie bald erfahren, welches Geschlecht das Baby habe.

Thicke selbst postete ebenfalls auf Instagram ein Video von Gearys Ultraschalluntersuchung und schrieb: „Danke, April!“ Der Musiker hat außerdem einen Sohn aus seiner Ehe mit der Schauspielerin Paula Patton („Mission: Impossible - Phantom Protokoll“). Thicke und Patton hatten im Februar 2014 nach acht Jahren Ehe ihre Trennung bekanntgegeben und waren dann für lange Zeit in einen Sorgerechtsstreit verwickelt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.