Ehe-Aus nach 6 Jahren

Sängerin Jewel: Glücklicher ohne Ehemann

+
Bei ihrer Trennung soll es liebevoll zugehen: Sängerin Jewel.

New York - Kurz vor dem verflixten siebten Jahr verkündet US-Sängerin Jewel das Ende ihrer Ehe. Ohne ihren Mann sei sie glücklicher. Damit ist sie nicht alleine. 

Die US-Sängerin Jewel (40, „Pieces of You“) und ihr Ehemann Ty Murray (44) lassen sich scheiden. Das verkündete die Musikerin am Mittwoch (Ortszeit) auf ihrer Homepage. „Wir wollten, dass unsere Trennung als Mann und Frau nicht weniger liebevoll abläuft, als der Prozess unseres Zusammenkommens.“ Sie glaubten aber mittlerweile, „getrennt voneinander glücklicher zu werden als zusammen“.

Die Sängerin aus Alaska und der Weltklasse-Rodeoreiter waren 16 Jahre lang ein Paar und haben 2008 geheiratet. Sie hätten sich vorgenommen, Freunde zu bleiben und sich um ihren knapp dreijährigen Sohn Kase zu kümmern, schrieb die 40-Jährige in ihrem Statement.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.