Liebes-Aus nach fünf Jahren

Kylie Minogue ist wieder Single

+
Model Andres Velencoso und Sängerin Kylie Minogue ließ die Karriere nur wenig Zeit für einander - nun sind sie nach fünf Jahren getrennt.

Sydney - Die australische Sängerin Kylie Minogue ist Medienberichten zufolge nach fünf Jahren mit Andres Velencoso wieder Single. Frei für eine neue Liebe ist sie dennoch nicht.

Noch vor einem Jahr hatte die 45-jährige Australierin davon gesprochen, sich mit ihrem 35-jährigen Partner Andres Velencoso Kinder zu wünschen.

Wie Medien berichteten, gehen die beiden nun aber getrennte Wege - offenbar nicht ganz überraschend: Sowohl der Sängerin als auch dem Model Andres Velencoso ließ die Beschäftigung mit ihrem Job nur wenig Zeit für Zweisamkeit. Während Minogue intensiv an ihrem neuen Album arbeitete und als Jurorin bei "The Voice" einstieg, versuchte Velencoso eine Schauspielkarriere in Gang zu bringen. In der gemeinsamen Wohnung in London haben die beiden offenbar nicht viel Zeit zusammen verbracht.

Die Trennung sei trotzdem in freundschaftlichem Einvernehmen erfolgt, versicherte Minogues Sprecherin gegenüber den Medien.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.