Sara Nuru: Modeln kann auch anstrengend sein

+
Auch das Leben als Model kann anstengend sein: Sara Nuru.

Berlin - Sara Nuru, “Germany's Next Topmodel“ 2009, legt sich beruflich noch nicht fest. Gerade hat sie ihre erste Kinorolle gemeistert.

In der Komödie “Otto's Eleven“ spielt Nuru eine Zigarrenverkäuferin im Casino. “Ich war nervös und habe mir Gedanken gemacht, ob ich das hinkriege. Jetzt durfte ich es sehen und bin zufrieden“, sagte die 21-jährige Münchnerin in Berlin.

GNTM: Das wurde aus den Siegerinnen

"Germany's next Topmodel": Das wurde aus den Siegerinnen

“Ich weiß nicht, ob ich Schauspielunterricht nehmen werde. Ich will erst mal gucken, was die Leute sagen.“ Sie lehne sich generell nicht weit aus dem Fenster. “Ich war zum Modeln jetzt viel in Deutschland unterwegs. Jetzt gehe ich mal ins Ausland und probier' mich aus. Ich muss nicht für Lagerfeld laufen.“ Sie mache das, womit sie glücklich ist.

“Das Modelbusiness kann auch sehr anstrengend sein und gemein.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.