Wann der Sänger fragen will

Sashas Hochzeit: Gästeliste steht - Antrag fehlt

+
Sasha und seine Freundin Julia.

Berlin - Sänger Sasha hat die Vorbereitungen zur Hochzeit mit Freundin Julia praktisch abgeschlossen - allerdings bislang noch keinen Heiratsantrag gestellt.

"Wir zwei wissen längst, wie unsere Hochzeit aussehen soll", sagte der 42-Jährige der Illustrierten "Bunte". Die Gästeliste stehe fest, der Eröffnungswalzer werde geübt. "Einzig am Antrag hapert's noch! Doch ich tu's! Versprochen!"

Der Sänger ist seit drei Jahren mit seiner Freundin zusammen. Er habe ziemlich schnell gewusst, dass diese Beziehung ein Volltreffer sei, sagte er dem Blatt weiter. Deshalb habe er nicht erst gewartet, "bis sie rein zufällig ihre Zahnbürste bei mir liegen lässt. Sondern ich habe Julia direkt einen eigenen Schrank in mein Schlafzimmer geschreinert. Ich glaube, das hat sie beeindruckt."

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.