Scarlett Johansson fürchtet sich vor Vögeln

+
Scarlett Johansson hat Angst vor Vögeln.

New York - Eigentlich hat Scarlett Johansson keine Angst vor Tieren. Doch bei gefiederten Freunden gerät sie schnell in Panik. Doch das sind nicht die einzigen Tiere, vor denen sich die 27-Jährige fürchtet.

Furcht vor Tieren kennt Scarlett Johansson (27) eigentlich nicht, doch gefiederte Freunde versetzen den Hollywood-Star in Panik. “Ich habe nur Angst vor Vögeln. Irgendwas mit Flügeln, Schnäbeln und Geflatter erschreckt mich“, sagte sie im Interview mit der Zeitschrift “New York Magazine“. In ihrem neuen Film “Wir kaufen einen Zoo“ (deutscher Kinostart am 1. März) spielt sie an der Seite von Matt Damon (41) eine Tierpflegerin.

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten: Drei Deutsche sind dabei!

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten: Drei Deutsche sind dabei!

Für diese Rolle wäre sie sogar bis zum Äußersten gegangen: “Wenn man mich gebeten hätte, einen Vogel auf meine Schulter zu setzen, hätte ich es getan. Aber es wäre hart gewesen.“ Die Schauspielerin hat nicht nur mit Vögeln ein Problem, auch Schaben mag sie nicht: “Ich kann Kakerlaken nicht ausstehen“, sagte Johansson.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.