Til Schweiger knapp über der Hälfte

Elyas M'Barek hat eine Million Facebook-Fans

München - Schauspieler Elyas M'Barek ist bei den Facebook-Nutzern beliebt: Mit einer Million Fans hat seine Seite fast doppelt so viele wie Til Schweiger. Wie M'Barek sich bedankte:

Schauspieler Elyas M'Barek (31) freut sich über mehr als eine Million Facebook-Freunde. „OMG!!!! EINE MILLION LIKES!!! Ihr seid der WAHNSINN:-)))!!“ schrieb er am Donnerstag auf seiner Seite. Da hatte die Zahl die Millionenmarke schon um ein paar Tausend überschritten. Als Dankeschön verloste er unter seinen Fans Handys und Kopfhörer. Zum Vergleich: Schauspieler Matthias Schweighöfer bringt es derzeit auf knapp 1,4 Millionen Likes.

M'Barek feiert derzeit als Hauptdarsteller mit dem Film „Fack Ju Göhte“ große Erfolge und steht an der Spitze der deutschen Kinocharts. Mit 971 000 Zuschauern in der zweiten Woche zählte media control GfK sogar noch mehr Besucher als eine Woche zuvor (870 000 Zuschauer). „Tausendfachen Dank dafür, dass Ihr meine Facebook-Seite gerade so zum Explodieren bringt“, sagte M'Barek in einer Video-Botschaft.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.