In nur acht Monaten

Schauspieler Majowski hat 23 Kilo abgespeckt

+
Der TV-Komiker Majowski hat den Kilos den Kampf angesagt. Foto: Uwe Zucchi/Archiv

Bad Hersfeld - Erst verbannte er Drogen und Alkohol aus seinem Leben, nun hat TV-Komiker Markus Majowski auch seinem Übergewicht den Kampf angesagt.

"Ich habe in acht Monaten 23 Kilo abgenommen und wiege nur noch 103", sagte Majowski im hessischen Bad Hersfeld, wo er vom 6. Juni an auf der Bühne der renommierten Theater-Festspiele steht.

"Ich fühle mich nun viel freier. Wie schön, dass ich das nicht mehr drauf habe", sagte der 50-Jährige. Sein Sohn (11) habe ihn zum Abspecken motiviert: "Er hatte die Schnauze voll, dass ich auf dem Fußballplatz nur hinter ihm hergehechelt bin."

Sein Gewicht hat Majowski mit gesunder Ernährung und viel Bewegung reduziert - besonders mit Spazierengehen. "Ich habe einen strammen Wanderschritt. Von Joggen und Nordic Walking mit Stöcken halte ich nichts." Vor einigen Jahren litt Majowski noch unter Alkohol- und Drogenproblemen, die er auch in einer Autobiografie ("Markus, glaubst du an den lieben Gott?") thematisierte. "Mittlerweile lebe ich seit sieben Jahren abstinent", sagte Majowski.

Bei den Bad Hersfelder Festspielen ist Majowski unter der Regie von Intendant Dieter Wedel im Eröffnungsstück "Komödie der Irrungen" zu sehen sowie in den "Sommernachts-Träumereien".

dpa

Markus Majowski bei den Bad Hersfelder Festspielen

Homepage Markus Majowski

Markus Majowski bei Facebook

Autobiografie von Markus Majowski

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.