Schauspieler Michael C. Hall heiratet am Schalttag

+
Schauspieler Michael C. Hall hat wieder Ja gesagt. Foto: Mike Nelson

New York (dpa) - US-Schauspieler Michael C. Hall (45, "Dexter") ist wieder ein verheirateter Mann. Am Montag gab er im New Yorker Rathaus seiner Freundin Morgan Macgregor das Ja-Wort, wie US-Medien unter Berufung auf seinen Sprecher berichteten.

Erstmals öffentlich gezeigt hatten sich der Golden-Globe-Preisträger und die Autorin bei der Emmy-Gala 2012. Hall war bereits zuvor zweimal verheiratet, mit seiner "Dexter"-Kollegin Jennifer Carpenter von 2008 bis 2012 und Schauspielerin Amy Spanger von 2002 bis 2007. Zur Auswahl des Hochzeitstermins wollte Halls Sprecher keine weitere Stellung nehmen. Ihren nächsten Hochzeitstag können die Frischvermählten wegen des Schalttages 29. Februar erst im Jahr 2020 feiern.

Bericht "People"

Bericht "Entertainment Tonight"

Hall in der Filmdatenbank IMDb

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.