„In der Branche vermuten einige, dass ...“

Helene Fischer: Schlager-Star plappert unfassbares Gerücht aus - Das kann doch nicht stimmen?!

+
Helene Fischer und Florian Silbereisen: Beim Wiedersehen beim „Schlagerbooom 2019“ gab es sogar TV-Tränen.

Das kann doch eigentlich nicht stimmen?! Ein Schlager-Star meldete sich über ein unfassbares Gerücht zu Wort. Im Zentrum: Helene Fischer und Florian Silbereisen.

München - Fans der Schlager-Welt und insbesondere von Helene Fischer und Florian Silbereisen erinnern sich an den Dezember 2018: Damals gab es die große Hammer-Nachricht. Das Traumpaar der deutschen Musikbranche war plötzlich getrennt. Das Liebes-Aus bei Helene Fischer und Florian Silbereisen schockte viele. Und die Sängerin hatte fortan einen neuen Partner an ihrer Seite: Thomas Seitel, einen Akrobaten aus ihrem Team. Der wirkte zwar auch auf viele sympathisch. Aber er ist eben nicht Florian Silbereisen.

Manche wollten nicht so recht wahrhaben, dass alles aus ist bei Helene Fischer und Florian Silbereisen. Die beiden blieben sich aber immerhin wohlwollend verbunden, beim „Schlagerbooom“-Wiedersehen gab es gar Tränen. Dennoch irritiert das Gerücht, von dem jetzt intouch.de berichtet. Eigentlich handelt es sich sogar um ein doppeltes.

Helene Fischer bei Dreharbeiten zum ZDF-„Traumschiff“ mit Florian Silbereisen?

Denn erstens soll Helene Fischer laut Gerüchten zu gemeinsamen Dreharbeiten beim ZDF-„Traumschiff“, wo Silbereisen neuerdings den Kapitän gibt, aufgetaucht sein. „Das wäre eine schöne Geschichte“, sagt ZDF-Sprecherin Anja Scherer der „Freizeitwoche“ dazu. Nicht unbedingt ein Dementi, aber alles andere als eine Bestätigung.

Video: Helene Fischer oder Florian Silbereisen - wer hatte die besseren Quoten?

Helene Fischer und Florian Silbereisen: G.G. Anderson spricht über obskures Gerücht

Doch es wird noch obskurer. Denn in dem Artikel kommt auch Schlager-Legende G.G. Anderson (70) zu Wort. Und tratscht fleißig Branchen-Gerüchte aus. Ich war die letzten drei Monate auf Promo-Reise für mein neues Album in halb Europa unterwegs und habe mit vielen Kollegen gesprochen. In der Branche vermuten einige, dass sie wieder ein Paar sind.“

Wie bitte? Helene Fischer und Florian Silbereisen? G.G. Anderson weiter: „Vorstellen kann ich es mir und wünschen würde ich es mir sowieso. Sie haben perfekt zusammengepasst und eine Beziehung auf Augenhöhe geführt – privat und beruflich. Manchmal braucht man eine Auszeit um wieder zueinander zu finden. Helene hat sich neu verliebt und wohl gesehen, was sie an Florian hat, und jetzt möchte sie zurück zu ihm.“

Man kennt sich: G.G. Anderson (r.) 2007 beim „Winterfest der Volksmusik“ mit Florian Silbereisen.

Da ist dann wohl doch eher der Wunsch der Vater des Gedankens. Denn in ihrem größten Interview des Jahres - auch wenn es schon vor Monaten ausgezeichnet wurde - zeigte sich Helene Fischer höchst verliebt in Thomas Seitel. Und dessen Papa äußerte sich kürzlich sogar schon zur möglichen Familienplanung des Paars.

Ein Liebes-Comeback von Helene Fischer und Florian Silbereisen? Äußerst unwahrscheinlich ...

Der Ring an Helene Fischers Finger bei der „Helene Fischer Show“ hatte allerdings eine andere Bedeutung als von manchem gedacht. Nach der „Helene Fischer Show“ 2019 stellt sich die Frage, wie es für die Schlager-Sängerin weitergeht. Geht sie gar in Konzert-Rente? Backstage-Fotos der „Helene Fischer Show“ lassen anderes vermuten.

Die Trennung von Helene Fischer und Florian Silbereisen ist schon über ein Jahr her. Maite Kelly ist sich aber sicher, dass Silbereisen nicht mehr lange Single bleibt.

Im Interview schaut Florian Silbereisen aufs Jahr 2019 zurück und spricht auch über Helene Fischer. Das neue Jahr beginnt mit die „Schlagerchampions - Das große Fest der Besten“. Die Stars und Sternchen des Schlagers versammeln sich - nur Helene Fischer scheint bislang zu fehlen. Überrascht Helene Fischer Florian Silbereisen als Überraschungsgast?

Kerstin Ott ist vor allem mit ihrem Hit „Die immer lacht“ bekannt geworden. In einem Interview erzählt sie welche Rolle Schlager-Star Helene Fischer dabei gespielt hat.

Ein vermeintliches Konzert von Helene Fischer in Jena brachte Fans in Aufruhr.

lin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.