Schlagerstar

Karel Gott widmet seiner Frau ein Lied

+
Karel Gott hat seiner Frau ein Lied gewidmet.

Prag - Der tschechische Schlagerstar Karel Gott (75) hat seiner Frau Ivana (38) ein Lied gewidmet. Der Titel lautet übersetzt „Die Zeit zurückgeben“.

„Es geht darum, dass mir das Schicksal gegönnt hat, sie zu treffen - aber es hätte etwas früher sein können“, sagte der Sänger der Onlineausgabe der Zeitung „MF Dnes“ (Freitag). Im Jahr 1998 lernten sich die beiden bei der Verleihung eines Fernsehpreises kennen, zehn Jahre später heirateten sie in Las Vegas.

Die „Schönheit der Frau“ bleibt für Gott nach eigener Aussage eine wichtige Inspirationsquelle. „Zugleich hat der Sänger natürlich mit zunehmendem Alter das Gefühl, etwas aus seinen Lebenserfahrungen mitteilen zu müssen“, sagte der 75-Jährige der Zeitung. Das neue tschechischsprachige Album heißt übersetzt „Mit Hilfe von Freunden“. Es enthält zahlreiche Lieder, die andere tschechische Bands und Sänger für die „goldene Stimme aus Prag“ geschrieben haben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.