Ausgefallene Hochzeitswünsche

Schölermann will in kurzer Hose oder Tracht heiraten

+
Thore Schölermann.

Hamburg - „The Voice of Germany“-Moderator Thore Schölermann (32) will seine Schauspielkollegin Jana Julie Kilka (29) heiraten. Er hat etwas ausgefallene Wünsche für die Hochzeit.

„Wir sind mittlerweile seit sieben Jahren zusammen, und gerade heiraten alle um uns herum und bekommen Kinder“, sagte Schölermann dem Magazin InTouch (Donnerstag). Es sei nur dem Beruf geschuldet, dass es bei ihnen beiden noch nicht so weit sei. „Aber ich werde Jana heiraten! Am liebsten würde ich mit den engsten Freunden und meiner Familie dann ganz weit wegfahren. Vielleicht heirate ich in kurzer Hose am Strand oder in Tracht in den Bergen.“

Auch Kinder wünscht sich das Paar laut Schölermann: „Das erste Kind muss definitiv ein Junge sein. Das zweite wird dann ein Mädchen. Unsere Tochter soll nämlich einen großen Bruder haben, der sie vor all den bösen Männern beschützt, wenn sie durch die weite Welt geht.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.