Wer ist die schöne Dunkelhaarige an Nenas Seite?

+
Nena (links) mit ihrer Tochter Larissa.

Hamburg - Wer genau hinsieht erkennt die Gesichtszüge wieder: Die dunkelhaarige, hübsche Frau an der Seite von Nena ist ihre Tochter! Die 24-Jährige ist auch Künstlerin und legt dabei großen Wert auf das Urteil ihrer Mama.

Popsängerin Nena (54) ist die wichtigste Kritikerin für ihre ebenfalls als Künstlerin arbeitende Tochter Larissa (24). „Sie trägt ihr Herz auf der Zunge, ich verstehe das als ein Feedback auf Herzensebene“, sagte Larissa Kerner der Zeitschrift „Gala“. „Wir vertrauen uns zu hundert Prozent.“ Mit einer Freundin kreiert die Tochter der in Hamburg lebenden Sängerin als Duo Adameva Pop-Art-Bilder.

Den Status als Popstar-Tochter sieht sie kritisch: „Das Vorurteil Promi-Bonus macht es nicht einfacher, den eigenen Weg zu gehen.“ Ihre Familie sei zudem zwar die „stärkste Verbindung“, aber auch eine Herausforderung: „Du kannst deine Schwester oder Mutter nicht aus dem Leben verbannen, auch wenn es mal anstrengend wird.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.