Ja-Sager

Schreck vor Messis Hochzeit - Razzia am Ort der Feier

+
Im City Center in Rosario will der argentinische Fußballstar Lionel Messi heiraten. Foto: José Almeida

Es soll ein rauschendes Fest werden: In der Heimatstadt von Fußballer Lionel Messi wird eine große Gästeschar erwartet. Eine kurze Schrecksekunde tut der Vorfreude aber sicher keinen Abbruch.

Rosario (dpa) - Kleiner Schrecken für Fußballstar Lionel Messi (30) kurz vor der Hochzeit mit seiner Freundin Antonela Roccuzzo (29): Argentinische Steuerbehörden haben das Casino des Hotels in Messis Heimatstadt Rosario durchsucht, in dem die Feier am Freitag stattfinden soll.

Anlass für die Razzia war der Verdacht von mutmaßlicher Geldwäsche in dem Casino. Mit Messi stand der Einsatz aber in keinem Zusammenhang. Wie es aussieht, kann die Hochzeit wie geplant stattfinden.

Alle Zimmer des Hotels im Casino-Komplex City Center in Rosario, 300 Kilometer nördlich von Buenos Aires, stehen den 260 eingeladenen Gästen zur Verfügung. Dort findet die Trauung und anschließend die Feier statt.

Von den 22 eingeladenen Profis des FC Barcelona hat nur Andrés Iniesta abgesagt, um daheim bei seiner eineinhalb Monate alten Tochter zu bleiben. Mit Gerard Piqué wird auch dessen Partnerin, die Popsängerin Shakira, erwartet.

Auch ehemalige Spieler von Barça wie Ronaldinho, Deco, Césc Fábregas und Xavi Hernández sollen an der Hochzeitsfeier teilnehmen, sowie mindestens drei von Messis Kollegen aus der argentinischen Nationalelf. Die Fußball-Legende Diego Maradona ist dagegen nicht eingeladen worden.

Messi will seine Hochzeit mit Antonela trotz des Rummels weitgehend ohne Medien feiern. 150 akkreditierte Journalisten dürfen nur zu Beginn in der Lobby den Eintritt der Gäste verfolgen.

Die Braut wird von der katalanische Modedesignerin Rosa Clará eingekleidet. Sie soll zwei Kleider angefertigt haben, eins für die Trauungszeremonie und ein weiteres für die Feier. Von Messis Outfit wurde nichts bekannt, er zeigt aber üblicherweise Vorliebe für die Smokings der italienischen Modefirma Dolce & Gabbana.

Messi und Antonela kennen sich seit ihrer Kindheit in Rosario. Sie leben seit 2010 zusammen und haben zwei Kinder, den fünfjährigen Thiago und den knapp zwei Jahre alten Mateo.

Bericht Zeitung La Nación, Span.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.