Über ihre Schwangerschaft

Hayden Panettiere: "Bin nur der Brutkasten"

+
Mit Babybauch auf dem roten Teppich: Hayden Panettiere.

Hamburg - Ein wenig befremdlich hat sich die Verlobte von Wladimir Klitschko, Hayden Panettiere, über ihre Schwangerschaft: Sie sei nur der Brutkasten.

Hayden Panettiere (25), schwangere Verlobte von Wladimir Klitschko (38), ahnt bereits, wem ihre Tochter ähneln wird. „Sie wird bestimmt ein Klon von ihrem Papa. Das habe ich im Gefühl. Ich bin nur der Brutkasten“, sagte die amerikanische Schauspielerin („I Love You, Beth Cooper“, „Nashville“) der Zeitschrift „TV Movie“ (24/2014) „Der Geburtstermin ist Anfang Dezember. Wenn alles gut geht, fange ich im Februar wieder an, zu drehen.“ Am 15. November beim Kampf des ukrainischen Boxers Klitschko gegen den bulgarischen Herausforderer Kubrat Pulew (33) in Hamburg ist Panettiere nicht dabei. „Ich kann in meinem Zustand leider nicht mehr solche Strecken fliegen.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.