Comeback der Haudegen

Schwarzenegger und Stallone zurück in Kinos

+
Silvester Stallone und Arnold Schwarzenegger haben ihren neuen Film vorgestellt.

San Diego - Zusammen sind sie unschlagbar: Silvester Stallone und Arnold Schwarzenegger haben in Kalifornien ihren neuen Film vorgestellt. Dabei bewiesen die beiden Haudegen jede Menge Humor.

Mit Witz und Action haben sich Arnold Schwarzenegger (64) und Sylvester Stallone (66) zurückgemeldet. Unter großem Beifall stellten die Stars bei der Comic-Con-Filmmesse im kalifornischen San Diego am Donnerstag ihren neuen Film „The Expendables 2“ vor, berichtete das US-Branchenblatt „Hollywood Reporter“. Auf die Frage, wer von ihnen gewinnen würde, wenn sie jetzt gegeneinander kämpfen müssten, witzelte Stallone: „Derjenige, der den besten Anwalt hat“. Schwarzenegger erinnerte an ihre erste Begegnung bei den Golden Globes Ende der 70er Jahre, als Stallones Mutter zu ihm sagte: „Du siehst wie ein Klavierträger aus“.

Bei der Comic-Con-Messe stehen bis zum Sonntag zahlreiche Filmvorführungen, Diskussionsrunden und andere Veranstaltungen auf dem Programm. Dazu werden auch Schauspieler und andere Filmschaffende erwartet.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.