Schwedens kleine Prinzessin hat einen Namen

Stockholm - Schwedens kleine Prinzessin hat einen Namen. Am Freitagvormittag teilte König Carl XVI. Gustaf dem Kabinett mit, wie die künftige Thronfolgerin heißen soll.

Schwedens bestgehütetes Geheimnis ist gelüftet: Die Tochter von Kronprinzessin Victoria (34) heißt Estelle Silvia Ewa Mary. Das teilte König Carl XVI. Gustaf (65) am Freitag in Stockholm mit. Der König hatte die schwedische Regierung dazu zu einer Sondersitzung einberufen. Prinzessin Estelle erhält außerdem den Titel „Herzogin von Östergötland“. Östergötland in Südschweden sei „eine wunderschöne Provinz, die ich oft besucht habe“, fügte Carl Gustaf hinzu.

Zuvor hatten nach uralter Tradition Regierungschef Fredrik Reinfeldt, Parlamentspräsident Per Westerberg, der Reichsmarschall sowie die Hofmeisterin die Geburt der Kleinen bezeugt. Sie steht in der Thronfolge nach ihrer Mutter an zweiter Stelle. Die Zeremonie fand im Haga-Palast statt, der Residenz von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel (38) außerhalb Stockholms. „Sie sieht genauso aus wie ihre Mutter in dem Alter“, sagte Hofmeisterin Alice Trolle-Wachtmeister. Sie hatte 1977 die neugeborene Kronprinzessin Victoria den Zeugen präsentiert.

Estelle sei ein französischer Name und bedeute „Stern“, erklärte Reichsmarschall Svante Lindqvist. Der Name habe Bezug zu den französischen Wurzeln der schwedischen Königsfamilie, fügte er hinzu. Der französische Marschall Jean-Baptiste Bernadotte wurde im Jahr 1810 vom schwedischen Parlament zum König gewählt. Einer seiner Nachfahren war Graf Folke Bernadotte; dessen in den USA geborene Frau hieß Estelle. „Die Kronprinzessin war schon immer an Fragen der Konfliktresolution und des Friedens interessiert und Folke Bernadotte war hier ein Vorreiter“, sagte die ehemalige Palastsprecherin Elisabeth Tarras-Wahlberg der Nachrichtenagentur dpa.

Mary sei der Name der dänischen Kronprinzessin, „einer engen Freundin des Kronprinzenpaares“, fügte Tarras-Wahlberg, eine Mentorin von Victoria, hinzu. Die kleine Prinzessin trägt außerdem die Namen ihrer zwei Großmütter: Silvia und Ewa.

Am Freitag fand nach der Regierungssitzung ein Dankgottesdienst statt. Unter den Teilnehmern waren das Königspaar, Prinz Daniel und seine Eltern, Olle und Ewa Westling.

Victoria hatte ihr erstes Kind am Donnerstag im Karolinska- Krankenhaus in Stockholm zur Welt gebracht. Das Mädchen war bei der Geburt 51 Zentimeter groß und wog 3280 Gramm, wie der stolze Vater mitteilte. Victoria und Daniel sind seit Juni 2010 verheiratet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.