Schwedens Königin trällert Geburtstagsständchen für SAP

+
Königin Silvia von Schweden

Mannheim - Mit königlichem Beistand, prominenten Gästen und einem Startenor hat der Softwareriese SAP am Sonntag mit einer Gala in Mannheim seinen 40. Geburtstag gefeiert.

Einer der Höhepunkte war der Auftritt von Königin Silvia von Schweden, die für SAP ein „Happy Birthday“ anstimmte - und das trotz einer Erkältung und ihrer dementsprechend angegriffenen Stimme.

„Firmen wie SAP legen den Grundstein für kommende Generationen“, sagte die Königin. Der gute Zweck der Gala im Nationaltheater Mannheim kommt der World Childhood Foundation zugute, die sich für ein Recht auf Kindheit starkmacht. Königin Silvia von Schweden ist Gründerin und Schirmherrin dieser Stiftung, der SAP-Konzern gehört zu den Förderern der ersten Stunde.

Aus Sicht des Weltmarktführers für Unternehmenssoftware wird seine Arbeit in der Zukunft ein wichtiger Antrieb für mehr Wohlstand gerade in Entwicklungsländern sein. „Software wird im Zentrum von Innovation und Nachhaltigkeit stehen“, sagte SAP-Co-Chef Bill McDermott. Die großen Fragen der Zukunft - Resourcenknappheit, Bildung, Gesundheit oder Mobilität - verlangten nach Softwareideen. Die Basis dafür sei vielerorts schon vorhanden, meinte der Manager. Er sei vor kurzem in einem indischen Elendsviertel gewesen. „Dort hatte jeder ein Handy.“

Später am Abend lauschten die rund 1000 Gäste Startenor Rolando Villazón und dem SAP-Sinfonieorchester. Das Walldorfer Unternehmen hatte neben Prominenten aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft auch langjährige Kunden, Weggefährten und verdiente Mitarbeiter geladen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.