Neue Briefmarken

Silvia und Carl Gustaf: Königspaar zum Anlecken

+
König Carl XVI. Gustaf und seine Frau Königin Silvia zieren zwei neuen Briefmarken.

Stockholm - Die Schweden können ihr Königspaar jetzt per Post in die Welt schicken: König Carl XVI. Gustaf und seine Frau Königin Silvia zieren zwei neuen Briefmarken.

Während die violette Marke mit dem Porträt der Königin aber mit 14 Kronen (knapp 1,50 Euro) für eine Postkarte ins Ausland reicht, lässt sich der König auf dunkelrosa Hintergrund einzeln nur innerhalb Schwedens versenden. Die erste Marke mit dem Antlitz des schwedischen Monarchen war zu seiner Krönung 1974 herausgekommen.

So sehen das Königspaar zum Anlecken aus

In Schweden sind Prominente ein beliebtes Briefmarken-Motiv. Im vergangenen Jahr hatte die Post unter anderem Marken mit Fußballstar Zlatan Ibrahimovic herausgebracht, am Donnerstag kam das neue Bild des Königspaars dazu.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.