Thronjubiläum in Schweden

König Carl Gustav feiert 40-Jähriges

+
Bereits am Samstagabend wurde mit hunderten Gästen gefeiert.

Stockholm - Der schwedische König Carl XVI. Gustaf blickt am Sonntag auf genau 40 Jahre auf dem Thron zurück. Sein Jubiläum wird mit Musik und Tanz für alle Stockholmer gefeiert.

Nach dem Tod seines Großvaters war er am 15. September 1973 Staatsoberhaupt geworden - mit nur 27 Jahren. Sein Thronjubiläum feiert Carl Gustaf mit Musik und Tanz für alle Stockholmer rund um den königlichen Palast.

Am Samstagabend hatte die schwedische Regierung das Königspaar schon zu einem Jubiläumsessen geladen. Der König habe in 40 Jahren über 70 Staatsbesuche im Ausland absolviert, sagte Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt bei dem Dinner. „Wir erinnern uns an keinen anderen und wir kennen keinen anderen.“

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Beim Schlossfest bringen die Stockholmer vielleicht auch Prinz Daniel ein Ständchen. Er feiert 40. Geburtstag.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.