Nach dem Ehe-Aus mit Heidi Klum

Seal fängt mit 50 Jahren neu an

+
Seal wird 50.

London - Soul-Sänger Seal wird 50 - und muss sich an ein neues Leben gewöhnen. Zwar kann er auf eine geglückte Karriere zurückblicken, doch die Trennung von Heidi Klum hat ihn mitgenommen.

Es war fast zu gut, um wahr zu sein. Verheiratet mit einer der schönsten Frauen der Welt, vier Kinder und eine Top-Karriere als Solo-Künstler. Für den britischen Sänger Seal, der am 19. Februar 50 Jahre alt wird, sah die Welt rosig aus. Doch dann kam im vergangenen Januar der Bruch: Nach sieben Jahren Ehe gaben das deutsche Topmodel Heidi Klum und Seal ihre Trennung bekannt, bald darauf reichte Klum die Scheidung ein. Die Liebe zwischen dem Traumpaar, das sich gerne vor Kameras inszenierte, war aus.

Das Kunststück, auch während des Scheidungsverfahrens ein Traumpaar zu bleiben, gelang ihnen jedoch nicht. Klums neue Beziehung mit ihrem Bodyguard entlockte dem Ex bitterböse Kommentare, die er aber kurz darauf wieder bereute. Seals Ego war ein bisschen angekratzt, aber nach fast 30 Jahren im Geschäft bringt den Sänger langfristig wohl so schnell nichts aus der Bahn.

Der Brite nigerianisch-brasilianischer Abstammung wurde durch Liebeslieder wie „Kiss from a Rose“ und „Crazy“ zu einem der populärsten Künstler der neunziger Jahre. Seine Kindheit war jedoch weniger harmonisch.

Seal Henry Olusegun Olumide Adeola Samuel wurde 1963 in Paddington in London geboren. Er lebte für kurze Zeit nach seiner Geburt in einer Pflegefamilie, bevor er wieder zu seiner biologischen Mutter zurückkam. Doch sie überließ Seal schließlich ihrem geschiedenen Ehemann, und das Leben mit diesem war von häuslicher Gewalt geprägt. Während seiner Kindheit entwickelte Seal außerdem eine Autoimmunerkrankung der Haut, Lupus Erythematodes, die Ursache seiner tiefen Gesichtsnarben.

Trotz seiner turbulenten Kindheit ging Seal nach einem abgeschlossenen Architekturstudium und vielen Gelegenheitsjobs seiner Liebe zur Musik nach. Sein Durchbruch gelang 1990 mit „Killer“, produziert von dem britischen Musiker Adamski, das nicht nur in Großbritannien zum Charthit wurde. Seal hat bis heute weltweit mehr als 20 Millionen Alben verkauft und ist zur Zeit einer der Coaches bei der Musik-Show „The Voice Australia“.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.