Nach Hasskommentaren wegen Figur

Sarah Lombardi macht jetzt bei „Curvy Supermodel“ mit

Ständig im Rampenlicht und jetzt mit neuem Job: Sarah Lombardi präsentiert „Curvy Supermodel - Das Magazin“ - passend zur neuen Staffel. Auf Instagram kriegt es Sarah ab: Einige finden, sie würde genau zum „Format“ dieser Show passen.

Nachdem sie ihren Jungen Alessio auf die Welt brachte, erschlankte Sarah auf erschreckende Weise. Das Resultat: Es regnete zahlreiche Hasskommentare über die Figur des „mageren“ VIP-Sternchen.

Jetzt der Clou: Ihr neuer Job! Sie wird ab 17. Juli das Magazin zu „Curvy Supermodel“ auf RTL II präsentieren. Der Inhalt des Modelwettbewerbs ist deutlich: Die Jury sucht „echt schön kurvige“ Schönheiten. Passt Sarah Lombardi da noch ins „Format“?

Anscheinend ja, wie die Reaktionen auf ein Instagram-Bild der brünetten Schönheit zeigen. Darauf zu sehen: Sarah Lombardi isst eine Wassermelone am Strand - inklusive schwarzem Sommerhut und Bikini. Dabei sieht ihre Figur „gesünder“ aus als noch vor einigen Monaten - nach dem Beziehungs-Aus mit Pietro.

Doch einige User sehen das drastischer. Sie finden die Figur von Sarah ist alles andere als „gesund“ - mehr noch: Sarah sei fett. Hasskommentare wie: „Sarah die fette“ und „Sarah wird immer fetter - langsam sieht sie aus wie Michael Jackson auf Anabolika.“ sind häufiger zu lesen. Die meisten der User verteidigen sie - und finden ihre „Figur jetzt einfach hammer“ und wünschen ihr einen schönen Aufenthalt in der Türkei, wo sie erst vor knapp einer Woche Urlaub gemacht hat. Ein bisschen Pause muss auch sein - denn schon ab Samstag wird sie „Curvy Supermodel - Das Magazin“ präsentieren.

Curvy Supermodel: Das Format

In der zweiten Staffel der Castingshow "Curvy Supermodel" suchen Angelina Kirsch, Peyman Amin, Jana Ina Zarrella und Carlo Castro in sieben Folgen das nächste Plus-Size-Model.

Die Gewinnerin und damit Deutschlands nächstes "Curvy Supermodel", erhält einen Vertrag bei Peyman Amins Agentur PARS Management und wird Teil einer Kampagne für ein Modelabel. Siegerin der ersten Staffel wurde Céline Denefleh.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Britta Peders

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.