Aus von "Desperate Housewives" besiegelt

+
von links: Eva Longoria, Felicity Huffman, Marcia Cross, Teri Hatcher

Los Angeles/New York - Zunächst war es nur eine Vermutung, jetzt kam die Bestätigung. Die amerikanische Erfolgsserie "Desperate Housewives" wird abgesetzt. Erfahren Sie hier die Beweggründe des Autors.

Lesen Sie auch:

"Desperate Housewives"-Star will Schadensersatz

Eva Longoria als Patentante gefragt

Der US-Sender ABC hat den “Desperate Housewives“ das Aus angekündigt: Die auch in Deutschland (auf ProSieben) populäre Fernsehsendung vom Vorstadtleben in der “Wisteria Lane“ soll mit der bevorstehenden achten Staffel zu Ende gehen. Das berichtete die “New York Times“ am Montag unter Berufung auf den Präsidenten des ABC-Unterhaltungssektors, Paul Lee. Seinen Angaben zufolge hatten die geschrumpften Zuschauerzahlen in der vergangenen Saison zu der Entscheidung geführt.

Der Autor der Kultserie, Marc Cherry, fügte nach Angaben der Zeitung hinzu, dass er den “Desperate Housewives“ das Schicksal anderer einst erfolgreicher Serien ersparen wollte: “Sie laufen länger als von den Zuschauern erwünscht“. Er habe die Show über die Affären und Intrigen der Hausfrauen abschließen wollen, “solange sie noch einen Namen genießt, beim Publikum begehrt ist und ihren Platz im Programm verdient“, sagte Cherry. Er habe erst mit einigen Stars der Serie, unter ihnen Felicity Huffman, Teri Hatcher, Marcia Cross, Eva Longoria, gesprochen. Sie hätten “leicht, aber nicht völlig schockiert“ auf die Nachricht reagiert. Die Gespräche zwischen ihm und den Schauspielerinnen beschrieb Cherry als “bittersüß und freundlich“. Über das Ende der Show sei bereits vor einem Jahr diskutiert worden. Die achte Staffel läuft am 25. September bei ABC an.

Die schönsten Promi-Popos 2010

Die schönsten Promi-Popos

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.