Sexy Eva Mendes möchte gerne Nonne spielen

+
Eva Mendes ist bekannt aus Aktionfilmen. Sie möchte viel lieber ernsthafte Rollen spielen.

Hamburg - Eva Mendes ist wunderschön und sexy. Die Schauspielerin sieht es als Fluch. Ihrer Meinung nach bekommen schöne Frauen in Hollywood kaum ernsthafte Rollen in den Filmen.

Die für ihre Rollen in Action-Filmen bekannte Hollywood-Schauspielerin Eva Mendes würde eigentlich viel lieber mal eine Nonne spielen. “Ich finde mich gar nicht so sexy“, sagte die 35-Jährige der Zeitschrift “TV Movie“ zufolge. Mit ihrem Image als Sexsymbol sei sie überhaupt nicht zufrieden. In ihrem neuen Film “Bad Lieutenant“ von Regisseur Werner Herzog spielt Mendes allerdings auch keine Nonne, sondern eine Prostituierte. Für die Recherchen sei die Schauspielerin sogar ins Rotlichtmilieu eingetaucht.

Die ultimativen Naturschönheiten

ultimative Naturschönheiten
An der Seite von Leonardo di Caprio schaffte Kate Winslet als "Rose" in Titanic" ihren Durchbruch und ergatterte für ihre Rolle in "Der Vorleser" 2009 sogar einen Oscar. © ap
ultimative Naturschönheiten
In einer Umfrage wurde sie nun auch zur "ultimativen Naturschönheit" gewählt. © ap
ultimative Naturschönheiten
Sieht man sie ungeschminkt, versteht man warum: Auch mit wenig Make-up sieht Kate Winslet makellos aus. © ap
ultimative Naturschönheiten
Mehr als verdient auf Platz zwei: Hollywoodlegende Audrey Hepburn. © ap
ultimative Naturschönheiten
Bei vielen gilt sie heute noch als die schönste Frau der Welt. (hier mit William Holden in einer Szene aus "Sabrina" aus dem Jahr 1954.) © ap
ultimative Naturschönheiten
Schauspielerin und Model Kelly Brook eroberte Platz drei. © ap
ultimative Naturschönheiten
"Girls Aloud"-Sängerin Cheryl Cole wurde auf den vierten Rang gewählt. © dpa
ultimative Naturschönheiten
Angelina Jolie, die Traumfrau vieler Männer: Sie schaffte es auf Platz fünf. © dpa/ap
ultimative Naturschönheiten
Die strahlende Gattin von Brad Pitt wurde erst kürzlich von "Vanity Fair" zur schönsten Frau der Welt gewählt. © dpa/ap
ultimative Naturschönheiten
Ebenfalls eine "ulitmative Naturschönheit" ist die amerikanische Schauspielerin Scarlett Johansson. © dpa/ap

“Ich traf mich mit Callgirls, die in edlen Apartments Kunden empfangen“, erzählte Mendes. “Dabei habe ich einiges dazugelernt.“ Was genau, wollte der Filmstar aber nicht verraten. Trotz ihres Erfolgs als Schauspielerin kritisierte Mendes mit deutlichen Worten die ihrer Meinung nach starke Diskriminierung von Frauen in Hollywood. “Ich würde schätzen, dass ein Prozent aller guten Rollen für Frauen abfällt. Den Rest bekommen Männer“, beklagte sie. Viele tolle Schauspielerinnen hätten zudem aufgrund ihrer Herkunft keine Chance auf gute Rollen.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.