So süß ist Top-Model Miranda Kerr

1 von 11
Süßes Geheimnis: Miranda Kerr zeigt sich in Dessous von Victoria's Secret auf der Fashion Show in New York, November 2009.
2 von 11
Im kleinen Schwarzen von Alex Perry sieht Miranda Kerr einfach hinreißend aus.
3 von 11
Die Fotografen sind verrückt nach ihr: Sie belagern Miranda Kerr im September 2009 nach der Calvin Klein Fashion Show in New York
4 von 11
Sommerlich frisch: Hier hat das Label Thurley Miranda Kerr im August 2009 in Sydney eingekleidet.
5 von 11
Lady in Red: Miranda Kerr im Alex-Perry-Kleid im August 2009 in Sydney
6 von 11
Henne im Korb: Miranda Kerr auf der Modenshow von Daid Jones im Kreise vierer Männer, Sydney im August 2009.
7 von 11
Australierin fast hüllenlos: Hier trägt Miranda Kerr einen Hauch von Stoff des australischen Labels Jets auf der David Jones Show im August 2009 in Sydney
8 von 11
Verhüllte Reize: Miranda Kerr (links) im roten Alex- Perry-Kleid posiert mit der in schwarz gehüllten Megan Gale im August 2009 bei der David Jones Show in Sydney.
9 von 11
Noch mehr süße Geheimnisse: Erst lässt Miranda Kerr nur von hinten erahnen...

Schon mit 13 Jahren fing Miranda Kerr an zu modeln. 1983 in Sydney geboren, ist sie heute eine der begehrtesten Frauen der Welt - und hat sich den Frauenschwarm Orlando Bloom geangelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.