Überraschung für die Fans

So sexy war Rihannas Festival-Auftritt

+
Rihanna zeigte sich bei ihrem Auftritt in London in sexy Hotpants und abgeschnittenen Strumpfhosen.

London - Am vergangenen Wochenende trat Rihanna beim Hackney Weekend Festival auf. Gewohnt freizügig rockte die Sängerin die Bühne - und überraschte nicht nur mit einem Ehrengast.

Beim Hackney Weekend Festival, das am vergangenen Sonntag in London stattfand, war auch Erfolgssängerin Rihanna mit von der Partie. Wie das Online-Portal dailymail.co.uk berichtet, performte sie eine Auswahl ihrer bekanntesten Lieder, darunter auch "Only Girl In The World". Dabei gab sie sich in Lederjacke, abgeschnittener Netzstrumpfhose und ultrakurzen Hotpants sehr sexy. Für ihre Fans hatte sie eine ganz besondere Überraschung parat: Ihr Entdecker Jay-Z unterstützte sie bei dem Festival tatkräftig auf der Bühne und sang mit ihr drei Songs, darunter auch den Megahit "Umbrella".

Rihanna: Sexy beim Hackney Weekend Festival

Rihanna: Sexy beim Hackney Weekend Festival

Nach dem Konzert verblüffte Rihanna die Paparazzi mit ihrer Unkompliziertheit. Laut thesun.co.uk wechselte die Sängerin nach dem Konzert nicht das Outfit, sondern zog in ihren Hotpants nach London weiter, wo sie die Nacht durchfeierte.

msa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.