Sheryl Crow adoptiert zweiten Sohn

+
Sohn Nummer zwei ist jetzt bei US-Rocksängerin Sheryl Crow eingezogen.

New York - Nachwuchs bei Sheryl Crow! Die Rocksängerin und mehrfache Grammy-Gewinnerin (48) hat ein zweites Kind adoptiert.

“Ich habe aufregende Neuigkeiten mitzuteilen. Wyatt hat einen neuen kleinen Bruder! Levi James wurde am 30. April geboren“, schrieb Crow ("If It Makes You Happy", "Soak Up the Sun", "All I Wanna Do", "Run Baby Run", "Strong Enough", "Everyday Is a Winding Road") am Freitag auf ihrer Webseite. Ein Pressesprecher bestätigte dem US-Fernsehsender CNN, dass Crow seit einem Jahr eine weitere Adoption geplant hatte.

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Sie werde beide Kinder mit auf ihre US-Tour nehmen, die am 11. Juni beginnt, kündigte die Sprecherin an. Crows siebtes Studio-Album “100 Miles from Memphis“ erscheint im Juli. 2007 hatte Crow ihren Sohn Wyatt (3) adoptiert.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.