Sheryl Crow schreibt Broadway-Musical

+
Sheryl Crow will jetzt ein Stück für den Broadway schreiben.

New York - Sheryl Crow ist eigentlich eine bekannte amerikanische Rockerin. Jetzt begibt sie sich aber auf ganz neues Terrain. Sie wird ein Stück für den New Yorker Broadway schreiben.

US-Rockerin Sheryl Crow (49) versucht sich als Broadway-Komponistin. Sie schreibe die Musik und die Texte für eine Musical-Version der Filmkomödie “American Diner“ aus dem Jahre 1982, berichtet die US-Tageszeitung USA Today. Die Regie übernimmt Barry Levinson, der mit “American Diner“ sein Debüt als Regisseur und Drehbuchautor gab. Auch Tony-Gewinner Kathleen Marshall ist mit von der Partie. Die Premiere ist für den Herbst 2012 geplant. “Ich war schon immer ein großer Fan von “American Diner“, schon bevor mich Barry ansprach“, sagte Crowe in einer Erklärung. Die Komposition eines Musicals sei eine große Herausforderung, fügte sie hinzu.

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.