Trennung nach acht Jahren

„Bis zum bitteren Ende gekämpft“: Charlotte Würdig spricht erstmals über Ehe-Aus mit Sido

Nach acht Jahren Ehe haben sich Rapper Sido und Ehefrau Charlotte Würdig getrennt. Die Entscheidung fiel ihr nicht leicht, sagte sie in einem Interview.

  • Rapper Sido und Charlotte Würdig gehen getrennte Wege. 
  • Die beiden waren acht Jahre lang Ehepartner. 
  • Jetzt sprach Charlotte erstmals über die Gründe für das Aus.

Update vom 7. April 2020: Nach acht Jahren Ehe hatten sich Sido und Charlotte Würdig getrennt. Jetzt sprach sie erstmals über die Gründe für das Aus. "Ich habe für mich irgendwann festgestellt, dass wir nicht mehr als das klassische Ehepaar - mit den einst vereinbarten Werten und Moralvorstellungen - existieren können“, sagte sie Gala.

Auch wegen ihrer beiden Kinder habe sie sich die Entscheidung nicht leicht gemacht. "In einer Ehe mit Kindern kämpft man bis zum bitteren Ende. Doch irgendwann ging es dann auch bei uns nicht mehr“, sagte Charlotte Würdig. Auf die Frage, ob mögliche dritte Personen für das Ehe-Aus mitverantwortlich seien, sagte Würdig Gala: "Die gab und gibt es bei mir absolut nicht."

Ehe-Aus bei Charlotte Würdig und Sido - Ganz fiese Spekulationen kommen auf

Erstmeldung vom 14. März 2020: Berlin - Sie schienen das perfekte Traumpaar zu sein, doch nun ist alles aus. Wie Charlotte Würdig über Instagram erklärt, geht das einstige Traumpaar ab sofort getrennte Wege. Über den Grund können Fans bislang nur spekulieren. 

Als die hübsche ProSieben-Moderatorin 2012 in Rapper Sido ihren Traummann gefunden hatte, trauten viele Fans kaum ihren Augen. Während die Powerfrau als Moderatorin diverser Formate Karriere machte, sorgte Sido, gebürtiger Name Paul Würdig, eher für negative Schlagzeilen. 

Doch die Liebe schien stärker, im Dezember 2012 heiratete Charlotte sogar ihren Paul. Aus Charlotte Engelhardt wurde Charlotte Würdig, aus dem Rapper ein liebevoller Ehemann. Zwei gemeinsame Kinder schienen das Glück der beiden perfekt zu machen. Doch am Freitag verkündete die 41-Jährige die Trennung von ihrem Ehemann. 

Sido und Charlotte getrennt - Fans spekulieren über Grund der Trennung 

„Nach acht Jahren voller Freude, Glück und Abenteuer mit Hochs und Tiefs sind Paul und ich vor einiger Zeit zu dem Entschluss gekommen, unsere Beziehung von nun an als liebende Eltern, aber nicht mehr als Liebespaar zu führen“, erklärt die Moderatorin in ihrer Instagram-Story. Wann genau sich das Paar bereits getrennt hat, bleibt unklar. Doch ein Blick auf das Profil der hübschen Blondine beweist: das letzte Paar-Foto mit Ehemann Sido wurde im Juli 2019 hochgeladen. 

Über den Grund der Trennung schweigt Charlotte Würdig ebenfalls. „Unsere kleine Familie ist das Schönste und Wertvollste was uns passieren konnte“, verdeutlicht die 41-Jährige jedoch weiter. Während Ehemann Paul Würdig bislang zu der Trennung noch schweigt, munkeln die Fans währenddessen umso mehr. 

Sido und Charlotte getrennt - Ist das der wahre Grund? 

„Das siebte Jahr ist das schwerste Jahr. Meine Mutter wurde im siebten Hochzeitsjahr betrogen“, „Sehr schade“ und „Du hast nie zu dem Typen gepasst“, äußern einige Fans ihre deutliche Meinung. „Ich hätte mich auch getrennt, wenn mein Mann sich öffentlich hinter Fler stellt“, spekuliert eine Followerin prompt über den möglichen Trennungsgrund. „Kopf hoch“ und „Du siehst toll aus“, muntert der Großteil ihrer Fans die hübsche Blondine jedoch auf. 

Stefanie Giesinger zeigt sich gerne freizügig, doch nun ist eine besonders extreme Aufnahme aufgetaucht. Nur ein Stuhl verdeckt das Nötigste.

Das Coronavirus greift weiter um sich. Nun zeigt sich Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes in einem fragwürdigen Outfit. Das Coronavirus beschäftigt die Welt weiterhin. Ist Heidi Klum ebenfalls erkrankt? Das Model zeigt sich nun mit Symptomen und äußert dabei einen Verdacht.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Jörg Carstensen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.