Sido: "Weiß nicht mehr, wie die Jugend tickt" 

Hamburg - Wird Skandal-Rapper Sido etwa alt? In einem Interview verwies der Hip-Hopper jetzt auf sein fortgeschrittenes Alter: "Ich habe keine Ahnung mehr, wie 15-Jährige ticken..."

Der Skandal-Rapper Sido schließt mit seiner Vergangenheit ab. “Ich will nicht mehr das Sprachrohr der Jugend sein“, sagte der Musiker der “Hamburger Morgenpost“. Er werde dieses Jahr 30 Jahre alt. “Ich habe doch gar keine Ahnung mehr, wie die 15-Jährigen ticken, was sie beschäftigt“, fügte er hinzu.

Sido wurde unter anderem mit HipHop-Hits wie “Mein Block“ bekannt und trug jahrelang bei Auftritten eine furchterregende Totenkopfmaske. Der Berliner kündigte nach vier Alben eine Auszeit vom Musikgeschäft an: “Musikalisch will ich sehr bald eine wirklich lange Pause einlegen und für mehr als nur ein paar Monate ins Ausland gehen.“

Er habe schon immer Asien bereisen wollen, sagte Sido. Zuletzt hatte der Rapper ein Unplugged-Konzert beim Musiksender MTV aufgenommen.

apn

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.