Sieben Millionen Briten sahen Kate oben ohne

+
Kate oben ohne, sahen ungefähr 20 Prozent der Briten mit Internetzugang.

London - Aus Respekt und Anstand haben britische Zeitungen die Oben-ohne-Fotos von ihrer Prinzessin Kate nicht gedruckt. Dennoch sahen ungefähr sieben Millionen Briten die Brüste der künftigen Königin.

Britische Zeitungen haben die Oben-ohne-Bilder ihrer künftigen Königin Kate nicht gedruckt - ihre Verbreitung konnten sie damit aber nicht verhindern. Sieben Millionen Briten haben inzwischen die Bilder der halbnackten Frau von Prinz William gesehen, wie eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Zeitung „Sunday Times“ ergab.

William & Kate: Alle Fakten über das Traumpaar

William & Kate: Alle Fakten über das Traumpaar

Fast 20 Prozent der erwachsenen Briten mit Internetzugang hätten zugegeben, die Bilder im Internet angeklickt zu haben. „Vermutlich haben es die meisten getan, um in den Ärger der königlichen Familie über die Bilder einstimmen zu können“, schrieb die „Sunday Times“. Denn 73 Prozent der Befragten hätten angegeben, sie fänden die Veröffentlichung der Bilder falsch.

Das Königshaus ist in Frankreich, wo die Bilder entstanden sind und in der Zeitschrift „Closer“ erstmals veröffentlicht wurden, erfolgreich gegen die Publizierung vorgegangen. In Irland, Schweden, Dänemark und Griechenland, wo ein Teil der Fotos ebenfalls gedruckt wurde, gibt es bisher keine gerichtlichen Auseinandersetzungen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.