Silbermond: Sängerin und Gitarrist ein Paar

+
Sängerin Stefanie Kloß (25) und Gitarrist Thomas Stolle (26) sind ein Paar (Archivbild 2007).

Berlin - Es hat gefunkt bei Silbermond: Sängerin Stefanie Kloß (25) und Gitarrist Thomas Stolle (26) sind ein Paar. Die Frontfrau bestätigte ihre Liebe, über die es schon Gerüchte gab.

“Thomas und ich haben uns ja immer schon gut verstanden und wir wissen, dass darüber ja auch schon ein paar Jahre spekuliert wurde, aber wir wollten natürlich erstmal schauen, ob das auch funktioniert.“ Viele Jahre sei da nicht mehr als eine innige Freundschaft gewesen, seit knapp einem Jahr sei aber mehr daraus geworden.

“Jetzt sind wir uns ganz sicher und können sagen, dass wir zusammen sind“, schrieb Kloß am Mittwoch auf der Homepage der Band. Die vierköpfige Band aus dem sächsischen Bautzen gehört zu den derzeit erfolgreichsten Deutsch-Rock-Gruppen. Ihr letztes Album “Nichts passiert“ stürmte die Spitze der Charts, die dazugehörige Tour war ebenso ein Erfolg.

Ähnlich läuft es bei Wir sind Helden, die Anfang des Jahrtausends einen Boom deutschsprachiger Rock-Pop-Musik auslösten. Auch hier gibt es ein Paar: Sängerin Judith Holofernes und Schlagzeuger Pola Roy sind zusammen und haben zwei gemeinsame Kinder.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.