Armes Promi-Kind!

Kate Winslet gibt ihrem Baby einen Tiernamen

London - Kate Winslets drittes Kind ist zwei Wochen alt. Nun gab die Schauspielerin bekannt, wie ihr kleiner Sohn heißt: Offenbar hat sie ihm einen Tiernamen gegeben!

Schauspielerin Kate Winslets drittes Kind ist rund zwei Wochen alt und war bei der Geburt vier Kilo schwer - ob das der Grund für seinen Namen ist? Jedenfalls hat sich Winslet für ihr Baby etwas besonders Skurriles einfallen lassen: Winslets Sprecher bestätigte der britischen Boulevardzeitung Sun,dass ihr kleiner Sohn Bear (deutsch: Bär) heißt.

Ein wahrlich unverwechselbarer Name, der ihn sogar von seinen Geschwistern deutlich abhebt. Denn die heißen Mia Honey und Joe Alfie - und besitzen damit weitaus geläufigere Namen. Auf dem Spielplatz und im Kindergarten ist Bear Winslet jedenfalls vor Verwechslungen sicher.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.