„Hässlich, aber sympatisch“

So sieht Pietro Lombardi ohne seine Cap aus

München - Ohne seine Cap geht Pietro Lombardi eigentlich nicht auf die Straße. Nun hat der 24-Jährige seine Kopfbedeckung abgenommen. Raten Sie mal, was drunter ist!

Bei Auftritten und auf Fotos ist Pietro Lombardi nur mit Cap zu sehen. Die Kappe, mittlerweile wohl sein Markenzeichen, bedeckt seinen Kopf. Mützen haben Style. Allerdings nutzen Männer das Accessoire gerne um schütteres Haar, Geheimratsecken oder gar eine Glatze zu verbergen. 

An Haarausfall leidet der DSDS-Sieger jedenfalls überhaupt nicht, wie ein Schnappschuss auf Instagram zeigt. Auf seiner Kopfhaut wachsen dunkelbraune Haar und zwar reichlich. Kritische Augen erkennen vielleicht einen leichten Ansatz von Geheimratsecken, aber das ist bestimmt kein Grund ständig eine Kappe zu tragen.

„Das ist der Pietro ohne Mütze hahaha. Hässlich, aber sympatisch“, schreibt er zu dem Foto. Seine Fans finden seinen „oben-ohne-Look durchweg großartig. „Siehst super ohne Käppi aus“, findet eine Nutzerin. „Ich dachte immer, du hast eine Glatze...Mann, ohne Käppi siehst du 100x besser aus“, schreibt ein anderer Follower. Schon 12.581 Fans haben „Gefällt-mir“ geklickt. Einige von den überwiegend weiblichen Fans sind ganz aus dem Häuschen. Doch urteilen Sie selbst.

Ob das alles auf dem Kopf ganz natürlich gewachsen ist? Wie zum Beweis postet der 24-Jährige prompt ein Kinderfoto von sich: Als kleiner Junge hatte Pietro Lombardi einen wirklich süßen Lockenkopf.

Schon einmal hat Pietro Lombardi irre Jugendfotos gepostet. Die Reaktionen seiner Fans lesen Sie hier

Eigentlich wollte Pietro Lombardi seinen Fans nur das schicke Badezimmer seiner neuen Single-Bude präsentieren. Aber ein Detail in seinem Facebook-Video machte die Fans mehr als stutzig.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.