Sonya Kraus bleibt ProSieben treu

+
Sonya Kraus bleibt bis 2012 bei ProSieben.

Berlin - Moderatorin Sonya Kraus und ProSieben sind unzertrennlich. Bis 2012 bleibt die blonde Moderatorin auf jeden Fall bei dem Münchner Sender.

Die 38-Jährige verlängerte ihren Vertrag bei dem Münchner Privatsender um weitere zwei Jahre bis Ende 2012, sagte ein ProSieben-Sprecher am Dienstag. “Das Haus im Süden und die Frührente müssen noch warten“, zitierte ProSieben seine Protagonistin. “Aber als Familienmensch freue ich mich sehr, dass ich mit meiner zweiten Familie glücklich verheiratet bleibe.“

Kraus ist bereits zwölf Jahre für den Sender tätig und moderiert da zur Zeit ihre Show “talk talk talk“. Sie soll auch weiterhin für Stefan-Raab-Events zum Einsatz kommen. Ob die Showreihe “Crazy Competition“ mit ihr noch einmal aufgelegt wird, ist offen. Im vergangenen Jahr wurde Kraus das erste Mal Mutter.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.