So viel kostet Sophia Lorens Handtasche

+
Sophia Lorens Handtasche wurde für gute Zwecke verkauft.

Moskau - Sophia Lorens Handtasche wurde in Sibirien für einen guten Zweck versteigert. So viel zahlte ein Fan für das signierte Accessoire:

Eine signierte Handtasche von Filmdiva Sophia Loren (77) hat in Sibirien auf einer Auktion umgerechnet 168 000 Euro für kranke Kinder in Russland eingebracht. Die italienische Schauspielerin (“Prêt-à-porter“) hatte das von Modedesigner Giorgio Armani entworfene rote Ledertäschchen einem russischen Gebietsgouverneur zu wohltätigen Zwecken überlassen.

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Ein Geschäftsmann habe das gute Stück nun in Kemerowo rund 3200 Kilometer östlich von Moskau ersteigert, wie die Agentur Interfax am Montag meldete. Ein Wettstreit zwischen fünf Bietern hatte den Preis der Tasche auf das Achtfache ihres Schätzwerteskatapultiert.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.