Fans diskutieren wie wild

Thomalla postet superheißes Foto - doch viele achten nur auf die Bildunterschrift

Bei diesem Anblick darf man schwach werden: Sophia Thomalla hat wieder ein sexy Bild auf Instagram gepostet. Bei der Bildunterschrift kommt eine wichtige Frage auf: Ist das Model schon wieder verheiratet?

Berlin - Sophia Thomalla kann ihren Körper zeigen und tut das auch gerne: Durchstöbert man den Instagram-Account der Berlinerin, fällt einem auf, dass sie sich auf den meisten Bildern nur leicht bekleidet zeigt. Egal ob in Bikini, heißen Dessous oder Strapsen: Die Männerwelt (und sicherlich auch einige Frauen) wird bei dem Anblick ganz schwach.

So auch bei einem der jüngsten Posts auf ihrem Social-Media-Kanal: Mit einem sinnlichen Blick und einem kleinen schwarzen Herz-Emoji über ihren entblößten Brüsten leckt Sophia Thomalla leidenschaftlich an einem Dolch. Auf ihrem Kopf trägt sie eine Kettenkapuze. Wer genauer auf den Griff des Dolches achtet, wird erkennen, dass dieser sehr maskuline Züge hat ...

Old but gold. Mit dem Messer schneidet mein Mann heute die Zwiebeln. Schöne Erinnerung.

Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla) am

In den Kommentaren wird die Dame wie immer mit einer Menge Komplimente überschüttet: „Scharf, nicht nur das Messer“, schreibt ein User. Ein anderer: „Du bist eine der schönsten Damen auf unserem Planeten.“ Doch in den Kommentaren gibt es auch einige, die bei diesem Anblick mal kurz die Fassung verlieren und der Lust freien Lauf lassen: „Mit genau so viel Gefühl würde ich an ihr lecken ...“.

Wie der Express berichtet, sei das Bild schon im Jahr 2012 entstanden. Damals stand sie für das Männermagazin „Playboy“ als Model vor der Kamera. In der Bildunterschrift denkt sie an das Shooting zurück: „Old but Gold. Mit dem Messer schneidet mein Mann heute die Zwiebeln. Schöne Erinnerung.“

Sophia Thomalla und die Männer: Wer ist gerade an ihrer Seite?

So manch einer wird sich fragen, wen die Schönheit denn meint, wenn sie von ihrem „Mann“ spricht. Auch in den Kommentaren überlegen sich das die Thomalla-Fans. „Wer ist denn gerade dein Mann?“, „Wann war die Hochzeit?“, kann man dort lesen.

Das Liebesleben der Berlinerin sorgte in letzter Zeit nämlich für viel Verwirrung: Erst kürzlich ließ sie sich von Rocker Andy LaPleagua scheiden. Falls Sie sich jetzt fragen, ob Andy LaPleagua auch der Mann ist, dessen Kopf sie sich auf den Unteramt tätowieren ließ - die Antwort lautet Nein. Das ist ihr Ex-Freund Till Lindemann - der Sänger von Rammstein. 

Aber wer ist nun der aktuelle Mann an der Seite von Sophia Thomalla? Auch ihr neuester Liebhaber ist wieder ein Sänger und wie gewohnt deutlich älter als die 28-Jährige: Gavin Rossdale (52), Frontmann der Band „Bush“ und Ex von Sängerin Gwen Stefani. Ob die beiden bereits heimlich geheiratet haben, ist nicht bekannt - vielleicht nennt sie ihren Liebsten auch gerne einfach nur ihren Mann. Klar ist, egal ob verheiratet oder nicht: Gavin Rossdale kann sich glücklich schätzen, der Mann an Sophia Thomallas Seite zu sein - mit ihm würden sicher viele sofort Platz tauschen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.