Carrie Fisher in Klinik

„Star Wars“-Star: Herzstillstand im Flugzeug

+
Carrie Fisher liegt im Krankenhaus.

Los Angeles - Als Prinzessin Leia wurde sie berühmt: Die „Star Wars“-Darstellerin Carrie Fisher ist nach einer Herz-Attacke im Krankenhaus. Kollegen in Hollywood sind besorgt.

Die US-Schauspielerin Carrie Fisher (60) hat auf einem Flug von London nach Los Angeles einen schweren Herzanfall erlitten, wie US-Medien am Freitag berichteten. Rettungssanitäter hätten bei einer Passagierin am Flughafen Wiederbelebungsversuche durchgeführt, teilte die Flughafenpolizei der Deutschen Presse-Agentur mit. Sie sei dann in ein Krankenhaus gebracht worden.

Nach Mitteilung der Fluggesellschaft United Airlines hatten die Flugbegleiter Alarm geschlagen, weil eine Passagierin „nicht reagiert“ habe. Die „Star Wars“-Darstellerin befinde sich in einem kritischen Zustand, berichtete die „Los Angeles Times“. Das Promi-Portal „TMZ.com“ sprach von einem „massiven Herzinfarkt“. Der Notfall soll sich am Ende des 11-stündigen Flugs kurz vor der Landung in Kalifornien ereignet haben.

Freunde und Kollegen reagierten bestürzt. „Ich bitte alle darum, einen Moment innezuhalten und an sie zu denken“, schrieb Schauspieler William Shatner (Captain Kirk aus Star Trek) auf Twitter.

„Gedanken und Gebete für unsere Freundin und jedermanns Lieblingsprinzessin“, twitterte „Star Wars“-Schauspieler Peter Mayhew alias Chewbacca.

„Als ob 2016 nicht noch schlimmer werden könnte“, schrieb Mark Hamill, der in der Sternen-Krieger-Saga die Figur Luke Skywalker spielte. Er fügte hinzu: „Wir senden Carrie Fisher unsere ganze Liebe“

Fisher ist vor allem durch ihre Rolle als Prinzessin Leia aus der „Star Wars“-Serie bekannt. 2015 kehrte sie in „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ in ihrer ikonischen Rolle auf die Leinwand zurück. Die Tochter der Hollywood-Schauspielerin Debbie Reynolds (84) und des Sängers Eddie Fisher (1928 - 2010) spielte auch in Filmen wie „Blues Brothers“, „Harry und Sally“ und „Lieblingsfeinde - Eine Seifenoper“ mit. Kürzlich hatte sie ihre Autobiografie „The Princess Diarist“ veröffentlicht.

Star-Auflauf bei Weltpremiere von „Star Wars“-Ableger

Star-Auflauf bei Weltpremiere von „Star Wars“-Ableger
Star-Auflauf bei Weltpremiere von „Star Wars“-Ableger © afp
Großer Star-Auflauf bei Weltpremiere von "Rogue One"
 © dpa
Star-Auflauf bei Weltpremiere von „Star Wars“-Ableger
Star-Auflauf bei Weltpremiere von „Star Wars“-Ableger © afp
Großer Star-Auflauf bei Weltpremiere von "Rogue One"
Die Sturmtruppler geben 'Rogue One: A Star Wars Story' einen Daumen nach oben. © dpa
Großer Star-Auflauf bei Weltpremiere von "Rogue One"
Viele Fans hatten sich verkleidet. © dpa
Großer Star-Auflauf bei Weltpremiere von "Rogue One"
So auch dieser Steampunk-Darth-Vader. © dpa
Großer Star-Auflauf bei Weltpremiere von "Rogue One"
Echte Sturmtruppler dürfen in keinem „Star Wars“-Film fehlen. © dpa
Star-Auflauf bei Weltpremiere von „Star Wars“-Ableger
Sogar ein echter X-Wing-Fighter war auf dem Roten Teppich gelandet.  © afp
Star-Auflauf bei Weltpremiere von „Star Wars“-Ableger
 © afp
Großer Star-Auflauf bei Weltpremiere von "Rogue One"
Felicity Jones war der Hingucker des Abends. In „Rogue One: A Star Wars Story“ hat die britische Schauspielerin die weibliche Hauptrolle als Anführerin der Rebellen.  © dpa
Großer Star-Auflauf bei Weltpremiere von "Rogue One"
Um sie dreht sich alles bei „Rogue One: A Star Wars Story“: Felicity Jones und Diego Luna. © dpa
Großer Star-Auflauf bei Weltpremiere von "Rogue One"
Mads Mikkelsen spielt in „Rogue One: A Star Wars Story“ den Architekten des Todessterns. © dpa
Star-Auflauf bei Weltpremiere von „Star Wars“-Ableger
Schauspieler Anthony Daniels mal ohne seine C3-PO-Rüstung.  © afp
Star-Auflauf bei Weltpremiere von „Star Wars“-Ableger
Auch Martial Art-Legende Donnie Yen ist bei „Rogue One“ mit von der Partie. © afp
Großer Star-Auflauf bei Weltpremiere von "Rogue One"
Schauspieler Ben Mendelsohn spielt in „Rogue One“ den Direktor der Waffenforschung des imperialen Militärs. © dpa
Großer Star-Auflauf bei Weltpremiere von "Rogue One"
So stellen sich die „Rogue One“-Macher die Zukunft des Autobaus vor. © dpa
Großer Star-Auflauf bei Weltpremiere von "Rogue One"
Hollywood-Legende Michael Douglas ließ sich das Spektakel nicht entgehen. Im Schlepptau hatte er seine hübsche Tochter  Carys Zeta-Douglas. © dpa
Großer Star-Auflauf bei Weltpremiere von "Rogue One"
US-Schauspielerin Jamie King. © dpa
Großer Star-Auflauf bei Weltpremiere von "Rogue One"
 © dpa
Großer Star-Auflauf bei Weltpremiere von "Rogue One"
Lady in red: US-Schauspielerin Rachael Leigh Cook. © dpa
Großer Star-Auflauf bei Weltpremiere von "Rogue One"
Latino-Sänger Ricky Martin. © dpa
Großer Star-Auflauf bei Weltpremiere von "Rogue One"
US-Schauspielerin Brittany Furlan mit dem wohl tiefsten Ausschnitt des Abends. © dpa
Großer Star-Auflauf bei Weltpremiere von "Rogue One"
Model Lydia Hearst. © dpa
Großer Star-Auflauf bei Weltpremiere von "Rogue One"
US-Schauspielerin Emily Osment. © dpa
Großer Star-Auflauf bei Weltpremiere von "Rogue One"
US-Schauspieler Nathan Fillion (“Castle“). © dpa
Star-Auflauf bei Weltpremiere von „Star Wars“-Ableger
Hollywood-Star Gina Davis. © afp

Ihr Hund Gary war an ihrer Seite, als sie starb: Bei tz.de lesen Sie das letzte Interview, das US-Korrespondent Dierk Sindermann mit Carrie Fisher geführt hat.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.